Dienstag, 7. August 2012

Snickers als Torte...



Das ist eine Erdnussbuttertorte. Klingt interessant - schmeckt auch so. Der erste Bissen ist.. nun ja, gewöhnungsbedürftig - danach gehts ist es wirklich sensationell :)

Hier das Rezept dazu:









































65 g
Kakaopulver
2.5  
dl starker Kaffee

120g
 
Butter
110  
Zucker 
1 P 
Vanillezucker (Hier nehme ich Vanille Extrakt)
2
Ei(er)
200g 
Mehl
1 P
Natron
½ P 
Backpulver
1 Prise Salz



Für die Creme:
300g 
Philadelphia
300g 
Erdnussbutter
90 
Puderzucker
Teig:
Ofen auf 175 Grad vorheizen.
Kakaopulver mit dem heißen Kaffee glatt rühren und abkühlen lassen.
Butter, Zucker, und Vanillezucker cremig rühren.
Eier nacheinander unterrühren, dann zwei Minuten kräftig aufschlagen.
Mehl mit Natron, Backpulver, Salz mischen.
Abwechselnd mit der Kakaomischung einrühren.
Teig in eine am Boden mit Backpapier belegte, am Rand gefettete 24 - 26 cm Springform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 min. backen.
In der Form abkühlen lassen, stürzen und völlig auskühlen lassen.

Erdnussbuttercreme:
Frischkäse mit Puderzucker cremig rühren, dann nach und nach die Erdnussbutter dazugeben.

Torte in 2 oder 3 Böden schneiden, mit der Erdnussbuttercreme bestreichen, wieder zusammensetzen - FERTIG.
Ich habe zu dekorationszwecken noch geschlagene Sahne als Überzug verwendet, man kann aber auch eine Dunkle Ganache oder sonst einfach normale Schokoladenglasur verwenden.

Diese Torte schmeckt eigentlich wie ein Snickers. Süss und salzig zugleich - einfach himmlisch... :)

 
Mit dieser Torte habe ich übrigens bei einem Torten-Design-Wettbewerb den 2. Platz belegt :)
 

Kommentare:

  1. Hallo Lala, ich möchte es sehr gerne nachbacken, aber sage mal bitte: was bedeutet "dl" Kaffe? schönen Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Hallo mila, das bedeutet deziliter :)

    AntwortenLöschen