Donnerstag, 25. Oktober 2012

Wir schmelzen


Schmelzen macht Spass! (Fragt mal Eure Kids!) Und damit man's dann auch verschenken kann, dürfen die Juniordesigner auch gleich selber Hand anlegen. Und so gehts:
 
Braucht:
Becher von Coop (2 & 3 dl)
Neocolor
Wasserfeste Filzschreiber
 
Mit Neocolor oder wasserfesten Filzschreibern die Becher AUSSEN anmalen.
Danach die Becher mit der Öffnung nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen
und möglichst weit oben in den vorgeheizten Backofen (180 Grad)  schieben.

Jetzt könnt Ihr zusehen, wie die Becher schmelzen.Wenn es ganz flache Scheiben gegeben hat, Blech rausnehmen und ggfalls mit einer Kelle nochmal flachdrücken. (Backpapier dazwischen legen)

Fertig.

Wenn die Scheiben abgekühlt sind, kann man mit einer heissen Nadel löcher reinmachen und so
z. Bsp. eine Girlande basteln.

Man kann die Becher auch unbemalt schmelzen und danach mit Serviettentechnick oder Papier/Fotos und Sprühkleber bearbeiten.

Gibt tolle Weihnachtsgeschenke...

Viel Bastelspass!

Meitli-Tipp: vor dem Schmelzen Glitter unter die Becher streuen. Schmilz mit ein ;)

1 Kommentar:

  1. Ich habe mich im www auf die Suche nach Schmelzbechern gemacht weil unsere die mit Acrylfarbe bemalt wurden "komisch" geschmolzen sind und bin durch Zufall auf deine Seite gestossen.
    Jetzt weiss ich endlich auch was LalaSophie ist von dem Du vor ein paar Tagen auf facebook gesprochen hast in der neuen Gruppe ;-)

    Liebs Grüessli,
    Jessica

    AntwortenLöschen