Freitag, 12. September 2014

Macchiato Cake

Latte Maaaaaaachiato Cake :) 

*Weischwiefein* locker, luftig, saftig - einfach perfetto :)

Und schön sieht er auch noch aus!

Die perfekte Süssigkeit zum Kaffeeklatsch und das Allerbeste? Er ist wirklich kinderleicht & schnell gemacht. 


Rezept Macchiato Cake
Für eine Cake-/Kastenform von ca. 28 cm Länge

150 Gramm Butter, weich
150 Gramm Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
275 Gramm Mehl
1½ Teelöffel Backpulver
1 dl Milch
100 Gramm dunkle Schokolade, geschmolzen
1-2 Esslöffel sofortlösliches Kaffeepulver
100 Gramm weisse Schokolade, gehackt


Die weiche Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker und Salz dazu rühren. Nun die Eier beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. 

Das Mehl mit dem Backpulver in einer separaten  Schüssel mischen und mit der Milch darunter rühren.


Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.


Den Teig in ungefähr gleichgrossen Portionen in drei Schüsseln verteilen. 

Einen Teig mit der dunklen Schokolade mischen und in die vorbereitete Form geben.

Für den zweiten Teig das Kaffeepulver mit einem Teelöffel warmem Wasser anrühren, unter den Teig mischen und auf den Schokoladenteig verteilen. 

Den letzten Teig mit der weissen Schokolade mischen, auf den Kaffeeteig geben und glatt streichen. 


Den Kuchen in der unteren Hälfte des Ofens ca. 50 Minuten backen. Auskühlen lassen und geniessen.


Der Kuchen lässt sich gut einen Tag im voraus vorbereiten - einfach den ausgekühlten Kuchen in Alufolie wickeln und bei Zimmertemperatur lagern.



1 Kommentar:

  1. Bei mir wird der Kuchen nie luftig, sondern immer sehr kompakt. Was mache ich wohl falsch? :(
    obwohl er auch kompakt seeeeehr lecker ist. -> einer meiner Lieblingscakes!!
    Danke

    AntwortenLöschen