Montag, 6. Oktober 2014

Cookies!

Was war das Sch... eisse. 1 Jahr lang haben wir den USA-Urlaub geplant und eigentlich wär ich jetzt in Florida. In der Wärme... Uaaaaah. Aber nun, wegen Krankheit mussten wir diesen absagen. 

Damit wenigstens ein kleines Bisschen Amerika da ist, gibt's heute Cookies!

Ich hab endlich DAS Cookie-Rezept gefunden. Sooooo superfein. Yay!

Man kann den Grundteig mit beliebigen Zutaten ergänzen, und so sein ganz eigenes Lieblingscookie erschaffen.

Mein Favorit ist und bleibt der Klassiker, der Chocolate Chip Cookie. Aber die andern können also durchaus sehr gut mithalten. :)

Ps. Die Cookies lassen sich 3-4 Tage in einer Dose im Kühlschrank prima aufbewahren :)



Grundrezept Cookies
Für ca. 45 Cookies

225 Gramm Butter, weich 
100 Gramm Zucker, weiss
100 Gramm Zucker, braun
2 Eier  
300 Gramm Mehl
1 Teelöffel Natron 
1/2 Teelöffel Salz 

Die weiche Butter cremig schlagen.
Den Zucker dazugeben (beide Sorten)
und mindestens 2 Minuten mit dem Mixer rühren. Das Ganze soll schön fluffig sein. Nun die Eier nacheinander kurz dazurühren.
Mische Mehl, Natron und Salz und gib die Mischung zur Butter-Zucker-Ei-Masse. Nur kurz zusammenrühren.

So, jetzt kannst du Deine Wunschzutaten dazugeben.

* Zimtpulver & Rosinen
* Schokoladestückchen
* Gedörrtes Obst
* Caramel-Bonbons
* Smarties
* Nüsse
* Was immer Du möchtest :)

(Ich habe 3 Varianten gemacht - 
Unten siehst Du meine Zutaten)

Heize den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze (165 Grad Umluft) vor. 
Forme aus dem Teig Kugeln mit ca. 3 cm Durchmesser. 

Am besten geht das mit einem Cookie-Spoon - den findest Du in meinem Lädchen auf www.lalasophie.ch 

Setze die Kugeln (mit Abstand) auf ein mit Backpapier belegtes Blech und drück sie mit einem feuchten Löffelrücken ein bisschen flach.

Backe die Cookies (immer nur ein Blech auf einmal) ca. 8-10 Minuten.

Auskühlen lassen - fertig :)

Viel Spass beim Cookies designen!



Chocolate Chip Cookies:

200 Gramm dunkle Schokolade grob hacken. 3/4 der Schoko-Stückchen unter den Teig mischen, die restliche Schokolade vor dem Backen auf die Teigkugeln geben.


Double Chocolate Cookies:

3-4 Esslöffel Kakaopulver und
150 Gramm weisse Schokolade, gehackt unter den Teig mischen.


Macadamia Caramel Cookies:

100 Gramm Macadamia Nüsse, gehackt 
100 Gramm weiche Karamell-Bonbons, gehackt unter den Teig mischen.

Kommentare:

  1. Oh das sieht so leckerschmecker aus. Endlich kann ich sie testen. Bei mir gibt es eine Zimt-Schoggi Variante. Mit Lindorschoggi, damit sie schön fein schmilzt.
    Bin sehr gespannt auf das Rezept!

    Grüessli Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht mega fein aus und wird sofort nachgebacken! :) Mein Ofen kann Ober-/Unterhitze und Umluft, was ist besser bzw. wie schmeckt der Unterschied?

    Liebe Grüsse und frohe Ostern

    AntwortenLöschen
  3. Hellö :) ich nehm' immer Umluft, einfach weil die Hitze wirklich gleichmässig verteilt ist. Faustregel: Umluft ist immer 20 Grad weniger als Ober-Unterhitze :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juppi, danke für die schnelle und super hilfreiche Antwort! :*

      Löschen