Freitag, 4. Dezember 2015

Zimt & Schoggi Cupcakes


War das ein Spass! Ich wollte unbedingt irgendwas mit Zuckerstangen machen... Und zwar einfach, weil ich dachte, es könnte noch hübsch aussehen - perfekterweise hab ich dann in meinem (ziemlich unerschöpflichen) Backförmchen-Vorrat diese gestreiften Baking-Cups gefunden - jetzt sind sie also da - die sehr sehr seeeeehr rot-weissen Zimtcupcakes mit Schoggi & Zuckerstange.


Für die Deko hab ich einfach ein paar Zuckerstangen "verkürzt" d.h. vom Stängel hab ich ca. die Hälfte abgebrochen, damit sie auch schön in die Muffins reinpassen - den abgebrochenen Rest der Zuckerstangen hab ich in eine Haushalts-Plastiktüte gegeben und mit dem Hammer zerkleinert. 
Das funktioniert übrigens auch mit einem Wallholz - eines aus Holz - aber mit dem Hammer macht's irgendwie mehr Spass :) 
 


Ich persönlich würde die Cupcakes in Mini-Förmchen backen - die grossen sind schon sehr sehr heftig viel zum essen - dann kannst Du das Teig-Rezept halbieren (dann anstatt 3 Eier einfach 2 kleine Eier nehmen) und auch von der Schokoladen-Creme nur die Hälfte machen.


Rezept Zimt & Schoggi Cupcakes
für 12 normalgrosse Cupcakes oder ca. 20  Mini-Cupcakes

Für die Muffins
3  Eier
100 Gramm Butter, weich 
150 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 Gramm Creme Fraîche
200 Gramm Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 Teelöffel Zimtpulver

Für  die Schoko-Creme
300 ml Vollrahm (Sahne)
500 Gramm Schokolade, dunkel

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze (170 Grad Umluft)  vorheizen. 

Eier, Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig rühren. Die Creme Fraîche dazu rühren.
Mehl, Backpulver und Zimt in einer separaten Schüssel mischen und dann zur Butter-Zuckermischung rühren.
 
Den Teig in die mit Papierförmchen ausgelegte Muffins-Form (Oder eben Baking-Cups) füllen und die Mini's in der Mitte des Ofens ca. 13 Minuten (normalgrosse Förmchen ca. 18 Minuten) backen. Herausnehmen und gut abkühlen lassen. 
 
Nun machst Du die Schoko-Creme (Ganache) 

Die Schokolade klein hacken und in eine Schüssel geben.
Den Rahm (die Sahne) bis kurz vor dem Kochen erhitzen. (NICHT zum kochen bringen)
Die heisse Flüssigkeit über die Schokolade giessen und dann so lange rühren (nicht schlagen!) bis die Schokolade sich vollständig aufgelöst hat. Am besten mit einem Schwingbesen.

Wenn die Masse etwas angekühlt ist stellt Du sie für knapp 30 Minuten in den Kühlschrank. 
 
Anschliessend ca. 40 Sekunden mit dem Mixer aufschlagen. Die Konsistenz der Creme verändert sich und sie wird etwas heller.

Jetzt füllst Du die Creme in einen Spritzbeutel mit beliebiger Tülle (Ich nehm' immer eine grosse Sterntülle) und dekorierst damit Deine Cupcakes. 

Ich hab dann eben mit gekürzten Zuckerstangen und den "kaputten" Resten davon dekoriert.

Et voilà - Weihnachtsstimmung Ahoi!



Kommentare: